Nachrichtenpresse

Seo-Fee

Eutelsat & SBS Net: Polizeizentrale v. Montenegro & Grenzkontrolle mit One-Access-Sat-Routerlösung verbunden

09.30.2013 · Posted in Allgemein

Erstes Satelliten-VPN ermöglicht ultraschnellen Transfer verschlüsselter Daten zwischen der staatlichen Polizeizentrale von Montenegro und den Grenzkontrollstationen des Landes

BildParis, Köln, 30. September 2013 – Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) und Satellite Broadband Service Network Montenegro (SBS Net) meldeten heute die Fertigstellung eines ultraschnellen und sicheren Satellitennetzes. Dieses verbindet die Polizeizentrale Montenegros mit den sechs Grenzkontrollstationen des Landes. Dieses erste Live-VPN (Virtual Private Network) nutzt den wegweisenden Satellitenrouter von OneAccess und stellt über den Eutelsat-Satelliten KA-SAT professionelle VPN-Dienste in Hochgeschwindigkeit bereit.

Das neue Netz arbeitet mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 Mbit/s im Download und bis zu 6 Mbit/s im Upload. Die Polizei in Montenegro erhält damit ein fortschrittliches VPN. In diesem lassen sich auch schnell Backup- und Traffic-Offload-Lösungen in einer hochsicheren Umgebung in den Betrieb nehmen.

„Die Fähigkeit, Informationen rasch und sicher zwischen der Polizeizentrale von Montenegro und seinen sechs Grenzkontrollstellen austauschen zu können, machen die Arbeitsabläufe wesentlich effizienter“, sagte Ljiljana Vukovic, Manager bei SBS Net. „Dieses Projekt versetzt die Polizei in Montenegro in die Lage, die Grenzen des Landes über ein sehr sicheres Netzwerk zu kontrollieren. Die Ergebnisse umfangreicher Tests zeigen, dass die Lösung OneAccess die Nutzererfahrung und die Übertragungsraten in einer absolut sicheren Umgebung signifikant verbessern. Wir sind sehr zuversichtlich, dass auch andere Geschäftskunden die Vorteile dieser One-Box-Lösung erkennen.“

Im März 2013 hatten Eutelsat und OneAccess eine innovative Satellitenrouterlösung vorgestellt, die Kapazitäten auf dem Satelliten KA-SAT nutzt, um Unternehmen DSL-ähnliche satellitengestützte VPN-Dienste zu DSL-ähnlichen Preisen bereitzustellen. Die Lösung unterstützt unterschiedliche Anwendungen. Hierzu gehören die Beschleunigung von Datenübertragungen, IP-Routing sowie sichere IP-VPN Transportdienste. Diesehier eingesetzte Lösung wurde eigens für Organisationen entwickelt, die geografisch weit verteilte Niederlassungen mit der Zentrale verbinden wollen.

Bertrand Meis, CEO OneAccess, sagte: „Satellitenbreitbandanbindungen für Unternehmen galten im Markt lange Zeit als zu teure letzte Lösung, die sich nur für sehr schwierig zu erreichende Standorte lohnte. Unsere Partnerschaft mit Eutelsat gibt uns jetzt die Gelegenheit, diese Wahrnehmung zu verändern und ein neues Geschäftsfeld für Satellitenbreitband zu schaffen. Damit können Anbieter von Kommunikationsdiensten jeder Größe ihren Geschäftskunden wettbewerbsfähige Satellitendienste der nächsten Generation bereitstellen. Dies hier ist das erste Angebot, das die Nachfrage nach Verschlüsselung und Netzwerkoptimierung gleichermaßen erfüllt und zudem kostengünstige und zuverlässige Satellitenverbindungen im Markt verfügbar macht. Dank der Leistungsstärke von KA-SAT können wir nun innovative, kosteneffiziente Produkte anbieten, die sich nicht nur am Bedarf von Unternehmen mit geografisch weit verstreuten Standorten, sondern auch an der Nachfrage wichtiger öffentlicher Institutionen wie die Polizei von Montenegro orientieren.“

Jean-François Fenech, General Manager Eutelsat Broadband, sagte: „Die Entscheidung der Polizei von Montenegro, den KA-SAT für die Kommunikation zwischen den Grenzstationen und ihrer Zentrale in Podgorica zu nutzen, belegt die Fähigkeiten und Möglichkeiten von Satellitenbreitband der nächsten Generation. Unsere KA-SAT Dienste sind im Satellitenbreitbandmarkt führend. Durch die Partnerschaft mit OneAccess und SBS Net können wir diese Möglichkeiten nun Unternehmen und anderen großen Organisationen bereitstellen.“

OneAccess entwickelt, gestaltet und vermarktet innovative Plattformen für die profitable Bereitstellung von CPE-basierten gemanagten Netzdiensten für Anbieter von Kommunikationsdiensten rund um den Globus. Im Juni 2013 ist die Partnerschaft zwischen Eutelsat und OneAccess mit dem Business Service Innovation Award für die grundlegende Veränderung der Landschaft für satellitenbasierte Unternehmensdienste in Europa, Nordafrika und dem Mittleren Osten ausgezeichnet worden.

OneAccess
OneAccess entwickelt, gestaltet und vermarktet innovative Plattformen für das profitable Bereitstellen von CPE-basierten gemanagten Netzwerkdiensten für Anbieter von Kommunikationsdiensten. Die multifunktionalen Zugangsrouter und Carrier Ethernet Komponenten sichern für Unternehmenskunden die Servicekontinuität und hohe Qualität für gemanagte Breitbandservices sowie drahtlose Daten- und Sprachdienste. Die OneAccess Service-Plattformen sind auf die heutigen und zukünftigen Betriebsmodelle von Dienstanbietern durch das optimierte Bereitstellen von gemanagten Cloudservices und die Migration in SDN-Architekturen ausgelegt. Die OneAccess CPE-Plattformen werden international von über 150 Service Providern eingesetzt. Darunter befinden sich einige weltweit führende Telekommunikationsunternehmen. Das 2001 gegründete Unternehmen unterhält Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen unter www.oneaccess-net.com
Pressekontakte OneAccess:
Leanne Bayston / Lucie Wild, iseepr
T: +44 (0) 1943 468 007
E: l.bayston@iseepr.co.uk / lucie@iseepr.co.uk

Satellite Broadband Service Network Montenegro
Das 2010 gegründete Unternehmen Satellite Broadband Service Network Montenegro hat seinen Hauptsitz in Podgorica und konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von satellitengestützten Internetzugängen in Montenegro. Um diese Pionierdienste im heimischen Markt anbieten zu können arbeitet die SBS Net Montenegro mit Eutelsat Broadband zusammen. Eutelsat Broadband ist der führende Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste für Unternehmen, öffentliche Organisationen und Endverbraucher in Europa. Die SBS Net Montenegro adressiert alle Marktsegmente – Haushalte, Geschäftskunden und öffentliche Institutionen – mit vielfältigen und skalierbaren Angeboten. Die Dienste orientieren sich am Bandbreitenbedarf der Nutzer, sind erschwinglich und arbeiten zuverlässig. Neben einer Vielzahl von Endkunden bedient das Unternehmen auch große Kunden, wie die Polizei von Montenegro und das Bildungsministerium. So hat SBS Net Montenegro u.a. über 60 Schulen des Landes im ländlichen Raum mit Internetzugängen via Satellit ausgestattet. Weitere Informationen: www.sbsnetmontenegro.com

Über:

Eutelsat Communications
Frau Vanessa O’Connor
rue Balard 70
F-75502 Paris Cedex 15
Frankreich

fon ..: + 33 1 53 98 3791
web ..: http://www.eutelsat.com
email : voconnor@eutelsat.fr

Eutelsat Communications (www.eutelsat.com)
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 32 Satelliten, die Europa, den Mittleren Osten, Afrika, signifikante Teile Nord- und Südamerikas und der Region Asien-Pazifik erreichen. Eutelsat übertrug zum 30. Juni 2013 mehr als 4.600 TV-Kanäle an über 200 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika, Die Satelliten der Gruppe stellen darüber hinaus fixe und mobile Telekommunikationsdienste, TV-Zuführdienste, Unternehmensnetze und Breitbanddienste für Internet Service Provider, das Transportwesen, maritime Anwendungen und aufstrebende Märkte bereit. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat mehr als 780 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik und Betrieb aus 30 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Comments are closed