Aufregung im Leipziger OB Wahlkampf:Linke greifen Stand von OB Kandidat Horst Wawrzynski an

Unglaublich was es für ein Pack gibt, so ein Beobachter udn Zeuge des Vorfalles der sich gestren in Leipzig-Connewitz ereignete. Linke haben den Stand des Leipziger OB Kandidaten Horst Wawrzynski angegriffen. Mit politischer Auseinandersetzung hat das nichts mehr zu tun. Hier geht es darum einen aussichtsreichen OB Kandidaten bewusst körperlich zu treffen. Die Linken werden Jubeln über solche Angriffe. Wuir sind gespannt ob Daniela Kolbe, das Sprachmonster der Leipziger SPD, zu diesem Thema auch eine sachdienliche Anmerkung zu machen hat, und dabei möglicherweise dann wieder, wie zu Beginn des OB Wahlkampfes, wieder voll “daneben greift” mit ihrem Kommentar.

Aufrufen wollen wir aber alle Leipziger Bürger, am Sonntag zur OB Wahl zu gehen. Einer Wahl die für Leipzig wichtig ist, denn es wird Zeit das sich in Leipzig etwas verändert. Der amtierende OB Jung produziert seit Jahren mehr negative Schlagzeilen als positive Schlagzeilen. Leipzig hat einen besseren OB verdient. Gehen Sie zur Wahl und geben Ihre Stimme ab.