Heutige Öl-Brennwertkessel haben die Zukunft mit Bioöl bereits eingebaut!

Heutige Öl-Brennwertkessel haben die Zukunft mit Bioöl bereits eingebaut! Momentan wird Hydrotreated Vegetable Oil (HVO) – ein green liquid fuel – in bestehenden modernen Brennwertkesseln von Einfamilienhäusern getestet. Projektpartner sind Kesselerzeuger bzw. Kessellieferanten für Service und Emissionsmessungen, der Energiehandel für die Bereitstellung von HVO und die Betreiber der Pilotanlagen. “Heutige Öl-Brennwertkessel haben die Zukunft mit Bioöl bereits eingebaut”, erläutert Ing. Peter Huber, Geschäftsführer von Viessmann Österreich. Ab Werk sind Öl-Brennwertkessel bereits auf den Betrieb mit Bioöl vorbereitet und funktionieren somit auch uneingeschränkt mit HVO. Dabei ist die Anschaffung eines neuen Brennwertkessels noch dazu ein aktiver Beitrag zu Ressourceneffizienz und Energieeinsparung. “Der Verbrauch sinkt dadurch um bis zu 40%. Mit einem unschlagbar hohen Wirkungsgrad wird das eingesetzte Bioöl bis zu 98% in Wärme umgewandelt.” Die ersten Ergebnisse der Tests sind vielversprechend. “HVO liegt bei allen Emissionen – CO, NOx, CO2, O2, Ruß – deutlich unter den gesetzlichen vorgeschriebenen Grenzwerten”, weiß Huber über die Nutzung von regenerativen Energieträgern in Zusammenhang mit Öl-Brennwertkesseln zu berichten.

Viessmann Gesellschaft m.b.H.
Birgit Preimel
Viessmannstraße 1

4641 Steinhaus bei Wels
Österreich

E-Mail: prlb@viessmann.com
Homepage: https://www.viessmann.at
Telefon: (0 72 42) 62 3 81 – 110

Pressekontakt
Viessmann Gesellschaft m.b.H.
Birgit Preimel
Viessmannstraße 1

4641 Steinhaus bei Wels
Österreich

E-Mail: info@viessmann.at
Homepage: https://www.viessmann.at
Telefon: (0 72 42) 62 3 81 – 110